Strom. Können Sie ohne? Wir auch nicht!

Strom - einfach wechseln, ohne Vorkasse, keine versteckte Kosten


    • ● •    

Tarifaufpasser-Strom service tarif preis vergleich


Siehe auch

So findet der Stromvergleichsrechner faire Stromtarife

In den Datenbanksysteme der Stromvergleichsportale sind mehr als 1.151 Stromanbieter mit weitestgehend 18.000 Tarifen erfasst. Ohne die Hilfe der Stromrechner wäre ein Vergleich verhältnismäßig mühsam, weshalb Tarifaufpasser-Strom hierzu rät, Stromvergleichsportale zu nutzen. Sie empfiehlt definitiv eine Reihe von Stromvergleiche gegeneinander zu probieren.

Stromvergleichsrechner mit den richtigen Voreinstellungen

Zur Berechnung der Stromtarife benötigt der PC ausschließlich Ihren Wohnort [PLZ] und den jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden [kWh]. Wir anmutigen jene Anfrage an unsere Datenbanksysteme und bekommen die Tarife für Ihren Wohnort in Sekundenschnelle zugesandt. Der Tarifrechner sortiert die unseriösen Stromtarife [z.B. Pakettarife, Vorauskasse, Kaution] aus. Er zeigt darauf folgend die für Sie zur Verfügung stehenden Lieferanten an und sortiert nach dem nützlichsten Preis. Die angezeigte Ersparnis betrifft ständig auf einen homogenen Tarif beim lokalen Stromanbieter [Grundversorger]. Dieser Vergleichstarif lässt sich im Stromrechner ändern.

Darauf können Sie sich beim Stromvergleich verlassen:

  • Alle erhältlichen Stromanbieter
  • Grundeinstellungen Tarifaufpasser-Strom „aktive Wechsler“
  • Fairer Stromtarifvergleich, transparente Tarife
  • Unabhängiger Stromvergleich (KEINE Anbieterbevorzugung)
  • Direkter, kostenloser & sicherer Wechsel

Bester Stromvergleich - bei Tarifaufpasser-Strom

Welche Angaben brauche ich zum Strompreisvergleich?

Für einen Strompreisvergleich braucht es nicht mehr als fünf Minuten. Alleine, wenn Sie ein bis zwei Mal pro Jahr Ihren derzeitigen Tarif mit dem Marktangebot vergleichen, können Sie sich eine Menge Geld sparen. Um aktuell Ihren Strompreisvergleich durchzuführen, müssen Sie tatsächlich nur folgende Angaben machen:

Ihre Postleitzahl:

Dieser Faktor schränkt die Anzahl an potenziellen Anbietern auf Ihre Umgebung ein.

Ihre bevorzugte Zahlweise:

Hier haben Sie die Entscheidung, wie Sie Ihren Abschlag bezahlen möchten. Unser Tipp: Gehen Sie jederzeit auf Nummer Sicher und entscheiden Sie sich für einen monatlichen Abschlag. Hiermit behalten Sie Ihre Unkosten und Ihren Verbrauch im Blick und gehen kein unnötiges Risiko ein. Eine gegebenenfalls größere Vorzahlung wäre während einer Insolvenz des Stromanbieters für fortlaufend verloren.

Ihren typischen Jahresverbrauch:

Wie Sie Ihren Jahresverbrauch an Strom herausfinden, zeigt Ihnen unser Ratgeber zum Themenbereich Stromverbrauch. Grundsätzlich reicht hier ein Blick auf die Abrechnung des Vorjahres. Dort steht zumeist auf der ersten Seite Ihr persönlicher Jahresverbrauch an Strom.

Die Laufzeit:

Sie können Ihre ausgewählte Laufzeit des Vertrags in unserer Eingabemaske bestimmen. Je nach Angabe werden die entsprechenden Lieferanten angezeigt. In unserem Strompreisvergleich finden Sie viele Angebote, welche von 1 Monat bis zu 24 Monaten reichen. Bei allen gilt: Je kürzer Sie die Vertragslaufzeit wählen, umso preiswerter wird der Strompreis. Riskieren Sie deswegen keine Preiserhöhung. Mit unserer Expertise empfehlen wir Ihnen deshalb eine Vertragslaufzeit von maximal 12 Monaten. Bei alldem hält sich Ihr Recherche in Grenzen und Sie haben 1 Jahr lang Schutz, allerdings: Sie bleiben zeitgleich ausreichend anpassungsfähig, um jährlich wechseln zu können.